De-minimis Förderperiode 2017


Es ist geschafft - steter Tropfen höhlt den Stein - umfangreiche Förderung runderneuerter Lkw-Reifen im Rahmen des Förderprogramms De-minimis für 2017 durchgesetzt!

Laut dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) ist die "De-minimis" Förderung runderneuerter Reifen für 2017 wie folgt möglich:

1. Ab 2017 werden nach Punkt 1.3 der Förderrichtlinie - "Kauf, Miete und Leasing von zusätzlichen, überobligatorischen Sicherheitseinrichtungen am Fahrzeug" neben neuen, gebrauchten und runderneuerten Lkw-Reifen mit M+S-Kennzeichnung auf nicht angetriebenen Achsen (wie schon in 2016) jetzt auch neue, gebrauchte und runderneuerte Reifen mit M+S-Kennzeichnung und dem Schneeflockensymbol (Alpin-Kennzeichnung/"3PMFS") auf angetriebenen Achsen mit 80% gefördert.

2. Ab 2017 werden nach Punkt 1.9 der Förderrichtlinie - "Kauf, Miete und Leasing/ Ersatzbe-schaffung von lärm-/geräuscharmen Reifen, rollwiderstandsoptimierten Reifen" neben neuen und gebrauchten Reifen hinsichtlich Geräusch und Rollwiderstand nach Reifenkennzeichnungsverordnung (wie schon 2016) jetzt auch runderneuerte Reifen ohne dass die vorgenannten Vorgaben hinsichtlich Geräuschentwicklung und Rollwiderstand gelten, per se als Umweltprodukte mit 40% gefördert.



De-minimis Profile
Profilübersicht De-minimis 2017
Förderrechner
Förderrechner De-minimis 2017
BRV De-Minimis2017
BRV-Newsletter
Übersicht De-Minimis2017
Kurzübersicht De-minimis 2017




De-Minimis2017
Bekanntmachung
Übersicht
Übersicht zur Bekanntmachung